Datum

Thema

05.10.01

Wer hat einen Schwanz, der alles kann?

Schutz gegen Sonne*, Regen und Kälte, Fallschirm, Steuerruder, Balancierstange, "Tragetasche" für Babys. Lesen Sie mehr darüber auf der Eichhörnchen-Seite. Mit einem schönen neuen Foto von Willi Schnekenburger.

* den werde auch ich brauchen, denn ich gehe für 2 Wochen in Urlaub auf die kanarischen Inseln :)

05.10.01

Neuer Link

  • Neue Seite für verlassene Tiere: Die Aktive Tierhilfe e.V. Oer-Erkenschwick / Olfen
    hat jetzt eine eigene Homepage. Hier finden Sie mehr

26.09.01

Vom "Schaf-Schützer" zum Risiko-Star?

Kai Böcking, Risiko-Moderator. Quelle: www.zdf.deEtwas für den Tierschutz tun und nebenher die Möglichkeit haben, Geld zu verdienen. Hier können Sie Kai Böcking und einem breiten Publikum etwas über Schafe und Tierschutz erzählen.

Zu den Schaf-Seiten bei tierdach: Seite 1: Allgemeines, Seite 2: Zucht und Hörner, Seite 3: Das Schweigen der Lämmer, Seite 4: Reisende, Seite 5: Berühmte Schafe, Seite 6: Bildarchiv - Übersicht, Seite 7: Bildarchiv - Diashow

  • Gesucht werden Kandidaten zum Thema Schafe bei der ZDF-Quizsendung Risiko (montags bis freitags um 16.15 Uhr). Können Sie sich vorstellen, bei der Sendung dabei zu sein?

  • So läufts ab: am Anfang einer Sendung wird eine Allgemeinwissensrunde gespielt und im Anschluss werden den Kandidaten 7 Wissensfragen pro Runde zum Thema Schafe gestellt (diese Fragen kommen aus bestimmten Quellen, die vorher abgestimmt werden). Nach 3 Runden hat jeder Kandidat die Möglichkeit sich zu entscheiden, seinen Gewinn zu verdoppeln (die Gewinnspanne liegt um die 14.000 DM).

  • Vorab werden Sie  zu einem Casting in eine Stadt in Ihrer Nähe eingeladen, um Sie und Ihre Leidenschaft zu dem Thema  "Schafe" persönlich kennen zulernen.

  • Voraussetzung für künftige Kandidaten bei RISIKO ist, dass man beruflich nichts mit dem Thema zu tun hat. Das gilt auch für ein themenverwandtes Studium und selbstverfasste Literatur.

  • Mehr Infos: Unter der Rufnummer 02204 - 9225 - 30 steht Ihnen für alles Weitere gerne Simone Marek vom ZDF zur Verfügung. E-Mail: sima@karo-team.de

 

26.09.01

Massentierhaltung - wo Politiker zustimmen, müssen Tierschützer protestieren!

  • Wenn Sie aktuelle Tierschutz-Infos direkt per email erhalten wollen, können Sie dies bei Alfred Haack bestellen: haack@arche-2000.de

    Aus dem Newsletter von Alfred Haack

  • Weitere Broilermastanlage mit 82.473 Tierplätzen in Dersum genehmigt

    Hühner-Schlachtanlage. Quelle: www.vgt.atDer Landkreis Emsland hat am 03.09.2001 den "Neubau von 2 Hähnchenmastställen mit insgesamt 82.473 Mastplätzen" (Antrag des Herrn Christian Pohlmann, Hasselbergstr. 3, 26906 Dersum) an der Südstraße in Dersum genehmigt.

     
  • Erneuter Antrag auf Tierfabrik in Radeburg

    Nachdem vor gut 2 Jahren der Antrag auf eine Hühner-KZ-Anlage für über 600.000 Legehennen abgelehnt wurde, stellte die Firma Spreenhagener Vermehrungsbetrieb für Legehennen GmbH, Motzener Str. 111, 16541 Bestensee, einen Antrag auf "Umnutzung" der vorhandenen Gebäude in eine Anlage zur Aufzucht und Haltung von 212.300 Broilerelterntieren.

    Hühnermast-Anlage. Quelle: www.vgt.atEinwendungen gegen das Vorhaben müssen bis zum 15. Oktober 2001
    beim Regierungspräsidium Dresden (Landeshauptstadt Dresden, Dezernat Wirtschaft und Verkehr, Postfach 120020, 01001 Dresden, Sitz: Dr.-Külz-Ring 19, 01067 Dresden, Telefon +49-(0)351- 4 88 23 46, Telefax +49-(0)351- 4 95 23 30 , wirtschaftsdezernat@dresden.de) oder beim Bauamt der Stadtverwaltung Radeburg, Heinrich-Zille-Str. 11, 01471 Radeburg, Fax 0352087/96125, Bauamt@stadt-radeberg.de, zuständig ist Herr Dr. Peter Lunze, P.Lunze@stadt-radeberg.de  (03528) 450 - 260 eingegangen sein. Die 10seitige Kurzbeschreibung können Sie noch bis spätestens 1. Oktober 2001 dort anfordern, Kosten entstehen Ihnen dadurch nicht. Quelle der Hühner-KZ-Bilder: http://www.vgt.ch/vn/0002/huehner.htm

  • Wieder Schweinetransporter verunglückt

    "Das markerschütternde Geschrei der Schweine wird noch mehrere Wochen lang in meinen Ohren nachklingen" soll ein geschockter Feuerwehrmann gesagt haben.

    Schweine übereinandergestapeltEin 40-Tonner mit Zuchtsauen fuhr in Schleswig-Holstein bei Seeth-Eckholt in den Graben. Statt die Tiere, die laut Zeitungsangaben zum Teil meterhoch übereinander liegend im umgekippten Anhänger sich stapelten, sofort zu retten, ließ man sie ca. 1 Stunde in diesem Zustand, bis ein Ersatztransportfahrzeug eintraf. 56 der 165 Sauen überlebten den Unfall nicht. Die beiden Kreisveterinäre Dr. Jens Meyer und Dr. Ludwig Zielinsky untersagten den Weitertransport nach Sachsen, die Sauen wurden somit im nahe gelegenen Schlachthof Seestermühe geschlachtet.

    Die Post und die Bahn haben inzwischen Tiertransporte eingestellt, aber skrupellose Spediteure karren lebende Tiere immer noch über weite Strecken - viele Unfälle sind die Folge. Werden Sie aktiv - unterstützen Sie Vereine, die gegen Massentierhaltung mobil machen. Mehr dazu bei der Linksammlung
    . Mehr zu Schweinen: Hier klicken
03.09.01

Neue Links

  • Neues Portal für Tierrechte bei "Tierschutz politisch"

  • Bei der Linkseite gegen Tierversuche habe ich Inhalte eines Newsletters verwendet (Dank an Elisabeth Dravecz)

  • Zusätzlicher Link zum Antijagdforum

  • Schöne neue Vogelseite: Nymphensittiche

  • Neuer Tierheim-Link: Tierheim Angermünde in Brandenburg

  • Ein Link zu einer Seite über "tierfreundliche Fischerei" konnte hier nicht aufgenommen werden. Immerhin war es Anlass, die Fisch-Sites-Links zu aktualisieren

  • Bei den Hunde-Sites-Links meine "Treue Seele" eingebaut. Tobi, du bist der beste, auch wenn es jetzt noch die kleine Manchita Palmita gibt (ausgesetztes Findelkind von Las Palmas).

Primaten

  • Regenwald-Infos bei Clickfish. Zwar keine originäre Tierschutz-Seite, aber hier geht es um das Thema, das für unsere nächsten Verwandten, die Primaten, lebenswichtig ist. Außerdem sind hier ausgezeichnet recherchierte Links zu Hintergrundinformationen und tierischen Regenwaldbewohnern zu finden.
  • Mahale-Schimpansen
    Alles Gute für Angelika Hofer und Ihren Mahale-Schimpansen. Übrigens gibt es das fantastische Buch inzwischen für DM 58!

02.09.01

Nach längerer Abwesenheit (umzugs-, berufs- und technisch bedingt) bin ich nun wieder dabei, die tierdach-Seiten weiter zu pflegen und zu aktualisieren. Ich bitte alle, die sich mit Linkaufnahme-Wünschen und inhaltlichen Ergänzungen an mich gewendet haben, um Verständnis, das sich dies etwas verzögert hat. Nach und nach werde ich sie alle, nach Prüfung auf "Tierliebe"-Gehalt, aufnehmen.

Heute:
Änderungen in der Linkliste Tierheime. Das Tierheim Freiburg hat eine neue Internetadresse! Neuaufnahme Nagerboard, tierisch-tierisch und was ist was. Auch wenn diese Seiten nicht den Tierschutz als Schwerpunkt haben, sind sie alle sehr empfehlenswert.

zum Archiv