tierdach-home

Tierdach

zu IfT - Internetzwerk für Tiere


Home Suche Gästebuch Kontakt/Impressum Tier-News Tier-Links Tier-Termine Tier-Filme Tiere in der Kunst Tierschutz-Zitate

Statistik heute

 
Besucher
 
Seitenaufrufe
 
jetzt online

Counter by PrimaWebtools.de

17. August, 12.30:

Millionen von Menschen bangen mit den Opfern in den betroffenen Gebieten


Im Hochwassergebiet hilft jeder jedem.

Denken Sie bitte auch an die Tiere!
 

tierdach-Seiten


Home
Suche
Übersicht

Kontakt

Gästebuch


Terminkalender

Tier-News

Tierschutz-Zitate

Kunst/E-Cards

Linktipps


Tiere & Ausland

Stammbaum
Sagen
Begriffe


Affen

Beuteltiere

Bären

Faultiere

Fledermäuse

Huftiere

Insektenfresser

Nagetiere

Hasen

Schildkröten

Schlangen

Schnabeltiere

Vögel

Meeressäuger


Buchtipps



Pinnwand

Special

 

Linktipp

Buchtipps für Tierfreunde


Buchtipp: Tierrechtsbuch in Romanform vom Nobelpreisträger 2003,  J. M. Coetzee: Das Leben der Tiere

Das Leben der Tiere

Tierrechtsbuch in Romanform vom Nobelpreisträger 2003,
J. M. Coetzee
:


Buchtipp: Ernährung für ein neues Jahrtausend  

Ernährung für ein neues Jahrtausend

Dieses Buch enthüllt die Wahrheit über die Nahrung auf unseren Tellern. Dabei handelt es sich um Tatsachen, von denen sich die Interessengruppen der Lebensmittelindustrie wünschen, dass sie niemals ans Licht der Öffentlichkeit gelangen. Link zu amazon


Buchtipp: Die Seele der Tiere  

Die Seele der Tiere

In einzigartigen Fotos zeigt der renommierte Fotograf Walter Schels über siebzig Tierpersönlichkeiten und offenbart damit ihre Seele. Ein ideales Geschenkbuch sowohl für Tierliebhaber als auch für Fotobegeisterte, in hochwertiger Leinenausstattung. Link zu amazon


Übersicht Buchtipps bei tierdach


In Partnerschaft mit Amazon.de

Wenn Sie ein Buch oder ein anderes Produkt über diese Seite bei amazon.de bestellen, kommt eine kleine Provision dem IfT - Internetzwerk für Tiere zugute. Damit unterstützen Sie die Arbeit von aktiven Tierschützern.


Bücher finden...

Suchen nach:

In Partnerschaft mit Amazon.de

 

Dringender Aufruf zur Hochwasser-Katastrophe!
Helfen Sie, Tiere vor dem Ertrinken zu retten!

Die Flutwelle kommt nun nach Lüneburg. Das Tierheim braucht dringend Hilfe!

Zur 1. Seite
Vermitttlungsboard für Tierunterkünfte und Transporte Zwischenberichte Zootiere Tiere in Landwirtschaft Aufruf zu Spenden Sachspenden dringend benötigt Tierheime brauchen Unterstützung

 

Erschütternder Bericht: Menschen brauchen Verpflegung!!!!!
Netzwerk der Tierschützer funktioniert!

"Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Tierfreunde, folgender Bericht von Ines aus Dresden erreichte uns. Daraus geht hervor, dass die Verpflegung der Menschen in den betroffenen Katastrophengebieten anscheinend nicht ausreichend organisiert ist. Nachdem Tierschützer sich in einem gut funktionierenden Netz organisieren, um besonders
Tierhaltern, Tierheimen, Tieren in Not zu helfen, stellen sie fest, dass die Verpflegung für die Menschen anscheinend nicht vorhanden ist. Deshalb werden alle Fahrtrupps versuchen, Verpflegung für Menschen mitzunehmen und ebenfalls für die Tiere in Not.

Unsere Bitte also an die Tierschützer: Bitte nehmt Getränke, Grundnahrungsmittel mit! Sollte es Probleme mit der Bezahlung geben und können keine Spenden akquiriert werden, bitte an uns als gemeinnützigen Verein wenden!

Was die Hilfe für Mensch und Tier betrifft, so haben sich kleine Organisationen, Einzelpersonen zusammen gefunden, um direkt aktiv zu werden. So hat der Tierschutzverein Buxtehude bereits vom Tierheim Hamburg Futterspenden geholt, um nach Bitterfeld zu fahren.

Die Tierheime brauchen dringend noch: Aufstellbare Käfige, Antibiotika, Wundmittel

Das Tierheim Bitterfeld, die arbeitenden Menschen dort brauchen auch dringend Getränke,
Verpflegung. Wenn jetzt auch nicht der richtige Zeitpunkt ist, so fragen wir dennoch: Wo bleiben eigentlich die großen, reichen Tierschutzorganisationen? Vom DTB ist anscheinend nichts zu hören, außer dass ein Konto eröffnet wurde.... .Jedenfalls bestätigen uns die Tierheime, dass sie nichts vom DTB hören! Das werden wir noch genauer recherchieren.

Jetzt ist erst einmal Soforthilfe angesagt. Unsere Bitte, auch wenn die Telefonnummer zunächst abschreckt: Spende über Anruf: 0-19-000-4088.

Diese Nummer ist absolut in Ordnung! Jeder, der möchte kann dies mit uns kontrollieren! Bei Anruf kann man auch auflegen, wenn man nichts spenden möchte. Ansonsten beträgt die Vollspende 3 €, die ohne Mehrwertsteuer auf der Telefonrechnung erscheint und steuerlich absetzbar ist.
(Wir mußten unsere Gemeinnützigkeitsbescheinigung vorlegen). Wer trotzdem Zweifel hat:
Tierschutz-Notrufe. V., Beamtenbank Kiel, Kt.Nr.:53686 BLZ: 21090801 Zweck:Flut.

Ab morgen, Montag, versuchen wir mit den Spenden, das, was gebraucht wird, zu besorgen. Nachweise erfolgen auf unserer HP und per Mail. Ansonsten bitte melden unter: 0700-58585810
Wir versuchen die Hilfe zu koordinieren und sind ebenfalls fahrbereit auf Abruf."

MfG, Ursula Bauhoff, (Vors.), www.Tierschutz-Notruf.de

Schlauchboot und
anderes dringend gesucht!

nach Informationen des TSN (Augenzeugenberichte) schwammen in Dresden während des Hochwassers tausende von Tierleichen. Leider existiert bis dato noch kein Foto. Wir nehmen an, dass die Tierleichen nach Rückgang des Wassers sofort entfernt wurden, wegen der Seuchengefahr.

Ein Dresdner hat eine völlig entkräftete Dobermannhündin mit stark verletzten Pfoten aus dem Schlamm gezogen. Unseres Wissens nach ertranken unzählige Tiere. Andere retteten sich in Panik auf entferntere Hügel. Viele Tiere verletzten sich bei der Flucht.

Der Tierschutz-Notruf fährt kommende Woche vor Ort. Wir arbeiten hoffentlich jetzt mit einer guten Organisation zusammen, um Tiere aus dem Wasser zu holen.

Deshalb suchen wir

  • ein festes Schlauchboot mit 5 PS-Motor

  • Netze

  • feste Handschuhe

  • Transportboxen

  • und aufstellbare Käfige

Ebenso gesucht sind ab Wittenberge, entlang der Elbe bis zur Mündung der Reihe nach Evakuierungsmöglichkeiten und Unterbringungen außerhalb der Gefahrenzone der genannten Orte.

  • Schnackenburg

  • Dömitz

  • Hitzacker

  • Neu Darchau

  • Bleckede

  • Boizenburg

  • Hohnstorf

  • Lauenburg

  • Tespe

  • Geesthacht

  • Drage

  • Hamburg

  • Wedel

Der Tierschutz-Notruf sucht noch Helfer, die mitfahren möchten: Gefordert sind starke Nerven, Ausdauer und Kraft. Nähere Infos unter:
0700-58585810

Bitte vergessen Sie nicht unsere Spendenhotline für Tiere:
0-19-000-40-88 oder: Beamtenbank Kiel, Kt.Nr.:53686 BLZ:210 90801.
Alles steuerlich absetzbar.

Übrigens: Wir arbeiten ehrenamtlich, bezahlen unser Benzin selbst und auch die Verpflegung. Wir brauchen dringend und schnell ein festes Schlauchboot mit Motor!

MfG U.Bauhoff, www.Tierschutz-Notruf.de

Zootieren helfen!
Soforthilfeprogramm

Soforthilfeprogramm zur Evakuierung von bedrohten Zootieren in kleineren Tierparks, der BdZ Informiert

Seit Freitag den 16. August läuft auf Initiative von Uwe Wolf mit Absprache des 1. Vorsitzenden des Verbandes Th. Suckow eine Soforthilfeprogramm zur Evakuierung von bedrohten Zootieren in kleineren Tierparks von Überschwemmungsgebieten.

Für die nächsten Tage werden Freiwillige Einsatzkräfte für
Beräumungs- und Aufbauarbeiten in dem betroffenen, spez.
kleineren Tierparks im Überschwemmungsgebiet gesucht.
Ansprechpartner siehe unten.

Spontane logistische Hilfe kam sofort am ersten Tage der initiative von der Firma IST-Mayer in Remseck/Stuttgart. Herr Andreas Mayer stellt sein Tiertransporter zum Selbstkostenpreis zur Verfügung.

Seit heute den 18. August um 21 Uhr ist er mit Andreas Banse
(Tierpfleger Zoo Landau) unterwegs zum Tierpark Stendal um bei dem
anfallenden Evakuierungsmaßnamen per Tiertransport zu helfen.

Bei anfallender Logistischer Unterstützung Ansprechpartner über BdZ
Koordinator UWE WOLF, Tel: 03641- 559585, FAX: 559587 FUNK: 0177-5192690, Email: wolf@zootierpflege.de

Wildtiere
Eine Katastrophe...

Durch das Hochwasser haben auch zahlreiche Wildtiere ihren Lebensraum verloren. Mit Rettungsbooten haben Jäger die Tiere in höher gelegene Reviere gebracht. Jetzt sollen die Tiere in ihre natürlichen Lebensräume zurückkommen. Montag, 19.08.02

Erschöpfte Rehe schwammen den Rettungsbooten bereits entgegen, die sie in sichere Gebiete brachten. Viele Tiere konnten sich auf eigens angelegte Hügel, Reisig- oder Misthaufen retten und wurden dort von den aufgesammelt.

Schaulustige verschlimmerten die Situation: Die Tiere fürchteten sich vor dem Blitzlicht und flüchteten ins Wasser.

Spenden
DVRT bittet um Hilfe!

Deutscher Verband für rechtlose Tiere e.V
Fritz-Rehm-Straße 3, 31008 Elze,
Mail: dvrtev@web.de

Hochwasserkatastrophe: Spendenaufruf zur Unterstützung von Tierschutzorganisationen!!!

Spendenkonto des DVRT e.V.: 70 30 141 , BLZ 259 501 30 bei der Kreissparkasse Hildesheim, Wichtig unter Verwendungszweck: Hochwasser/Tiere

Andreas Rohde, DVRT e.V. Elze, E-Mail-Adresse: dvrtev@web.de

PS: Bitte helft bei der Verbreitung dieses Spendenaufrufes an alle möglichen Homepages und Foren!!!

Spenden
"Sintflut 2002" Tierschutz

 

Liebe Mitstreiter, die Tierschutzinitiative Odenwald e.V. hat eine
Spendenaktion mit dem Namen "Sintflut 2002" gestartet, um dem Tierheim in Bitterfeld und anderen in Not geratenen Tierheimen zu helfen.

Der Aufruf erfolgt über die örtliche Presse sowie über unser Rundschreiben an die Mitglieder, das in den nächsten Tagen versandt wird. Sobald der Text in der Zeitung abgedruckt ist, lasse ich ihn euch per E-Mail zukommen mit der Bitte, ihn auch in euerem Bereich zu verteilen. Im Hinblick auf die große Solidarität, die die in Ostdeutschland lebenden Menschen erfahren, würde ich mir wünschen, dass uns Ähnliches über die Vereins- und Landesgrenzen hinaus auch für unsere Mitgeschöpfe gelingt. Sie haben nur uns, lasst uns das nie vergessen.

Nachdenkliche und auch traurige Grüße Gudrun Enders

Zur 1. Seite
Vermitttlungsboard für Tierunterkünfte und Transporte Zwischenberichte Zootiere Tiere in Landwirtschaft Aufruf zu Spenden Sachspenden dringend benötigt Tierheime brauchen Unterstützung

Vielen Dank an alle, die diesen Link verbreitet haben, z.B.

Megaanzeiger, Anifit Heimtierservice, DIGI-Sax, voenix-online, Tigerfreund, tierlieb.net

Tiere brauchen eine Lobby - Helfen Sie Tieren!


tierdach.de - die Tierlobby. Tierportraits, Tierschutz, Tierrechte - News, Linktipps, Service.
Für die Tiere ohne Lobby.

zu IfT - Internetzwerk für Tiere

Mitglied im IfT - Internetzwerk für Tiere