zur tierdach-Startseite
zur Bärenstartseite
Bärenjagd in Slowenien: Fakten


Hier klicken: aktuelles Thema bei tierdach!Home Suche Gästebuch Impressum Tier-News Tier-Links Tier-Termine Tiere in der Kunst Zitate


Statistik heute

 
Besucher*
 
Seitenaufrufe**
 
jetzt online***

Counter by PrimaWebtools.de

Hier gehts zur Statistik dieser Webseite!
zur tierdach-Demostatistik

*Erfassung bis 1.000 bzw
**Erfassung bis 3.000
***Begrenzte Erfassung


Braunbärjagd in Slowenien


Daten aus Slowenien

Bären-Population

Bären-Schäden

Bärenjagd /Geschlecht

Bärenjagd /Gewicht

Bärenjagd/ Grund

Bärenseiten bei tierdach


Der Braunbär

Bärenwaisenasyl

Bärige Aktionen

Bären-Buchtipps

Viele Postkartenmotive mit Bären aus Kuterevo (Kroatien)


Protestkampagne gegen den Abschuss von Bären und Wölfen in der Slowakei


Protestkampagne gegen den Abschuss der letzten Braunbären in Rumänien


Plädoyer für Slo-Bären

"Bären Management"

culling bears in Slovenia


Linktipps

Buchtipps für Tierfreunde


zum aktuellen tierdach-Buchtipp für Tierfreunde


Buchtipp: Im Reich der Riesenbären  

Im Reich der Riesenbären

von Andreas Kieling, September 2003, amazon-Link


Buchtipp: Die Seele des Bären 

Die Seeles des Bären

von Maureen Enns, August 2003, amazon-Link



In Partnerschaft mit Amazon.de

Wenn Sie ein Buch oder ein anderes Produkt über diese Seite bei amazon.de bestellen, kommt eine kleine Provision dem IfT - Internetzwerk für Tiere zugute. Damit unterstützen Sie die Arbeit von aktiven Tierschützern.


Bücher finden...

Suchen nach:

In Partnerschaft mit Amazon.de

 

Politischer Erklärungsversuch zur Legitimation der Bären-Jagd
Zusammenfassung, Darstellung und Übersetzung von Viola Kaesmacher

Josef Alfons Wirth: Bär, um 1910
zur Postkarte zur Tiere-in-der-Kunst-Liste


10.02.03

Bären-Population

2002 Gesamt/Quelle

Ein- oder zweijährige Jungtiere

186

Gezählte Weibchen

100

Absolute Zählungen

468

Zählungsorte

372

Geschätzte Anzahl

894

Bemerkung: Besonderes Augenmerk legen die Slowenen auf die Zahl "Jungtiere bis zum 2. Lebensjahr" pro Weibchen; 2002 war dies eine Zahl von 1,86. Daraus wird geschlossen, dass jährlich ca. 100-150 neugeborene Tiere den Bestand verstärken. siehe Kommentar 2


Bären-Schäden

2002 Gesamt/Quelle

Schadensfälle durch Bären

Entschädigungs-Zahlungen in SIT

374

18.146.990

Kommentar:
SIT = Tolar, slowenische Währung
1 EUR entspricht ca. 220,118 SIT
100 SIT entspricht ca. 0,888535 DM
4,5 EUR = ca. 1.000 SIT

Gesamtschaden 2002 ca. 80.000 Euro

Bemerkung: Die Slowenen gehen davon aus, dass in den letzten Jahren weniger Bären freigegeben worden sind als dazugeboren wurden.ieten "Kocevje" und "Notranjska" sowie in den Alpinen sind die Schadensfälle am höchsten. Hauptbetroffen sei hier das Weideland in den Bergen. 2002 habe es derart viel Schadensfälle durch Wölfe und Bären gegeben, dass die Entschädigungen einige Monate lang nicht bezahlt werden konnten, da die Schadenssummen höher seien als das Budget, dass im Staatshaushalt dafür vorgesehen sei. siehe Kommentar 5.


Bären-Verluste
nach Geschlecht

2002 Gesamt/Quelle

männlich

weiblich

unbekannt

Summe

68

39

1

108

 

Bemerkung: Die Slowenen gehen davon aus, dass in den letzten Jahren weniger Bären freigegeben worden sind als dazugeboren wurden. Man gehe davon aus, dass jährlich dennoch 100-150 Tiere neu geboren werden -> Kommentar 2


Bären-Verluste
nach Gewicht in kg

2002 Gesamt/Quelle

<100

101-150

>150

unbekannt

83

18

6

1

 

Bemerkung: Überwiegend werden Tiere bis 100 kg freigegeben (64 %). Von denen wiegen mehr als die Hälfte 70 kg oder mehr. Die Bären jungen und mittleren Alters seien diejenigen, die vorwiegend in Konfliktsituationen eine Rolle spielen.

Angesichts der Kriterien der Freigaben (Gewicht/Alter und Geschlecht) gehen die Slowenen davon aus, dass die natürliche Zusammensetzung der Bären-Population aufrechterhalten bleibt. Kommentar 1


Bären-Verluste
nach Grund

2002 Gesamt/Quelle

sonstige Verluste

22

Gefangennahme von Tieren
3
außergewöhnliche Abschüsse
24
gewöhnliche Abschüsse
59

 


Quelle: Marko Jonozovic, BSC Forestry
Head of the Department for Wildlife Slovenia Forest Service
Jože Sterle for the Ministry of Agriculture, Forestry and Food
Mladen Berginc for the Ministry of the Environment, Spatial Planning and the Energy


Kommentar: laut SWR PG-Multimedia Juni 2001 lassen sich Bären gut als Trophäenabschüsse verkaufen. 8.000 bis 10.000 Euro kostet der "Mordspaß" beispielsweise in Rumänien. Linktipp: Petition gegen Abschuss der Bären in Rumänien

Diese Daten und die politischen Legitimations-Versuche unter die Lupe genommen - Lesen Sie hier mein Plädoyer für die slowenischen Braunbären


Spaziergang durch die
tierdach-Bärenseiten
vorige Seite
nächste Seite
Spaziergang durch die
tierdach-Tierseiten
vorige Seite
nächste Seite

Petition an die rumänsiche Regierung - Bei Klick zum Text auf deutsch

tierdach.de - die Tierlobby. Tierportraits, Tierschutz, Tierrechte - News, Linktipps, Service.
Für die Tiere ohne Lobby.