zur tierdach-Startseite

zur Huftierseite 1

Ziegen-Jagd: Protest und Tierschutz


Hier klicken: aktuelles Thema bei tierdach!Home Suche Gästebuch Impressum Tier-News Tier-Links Tier-Termine Tiere in der Kunst Zitate


Statistik heute

 
Besucher*
 
Seitenaufrufe**
 
jetzt online***

Counter by PrimaWebtools.de

Hier gehts zur Statistik dieser Webseite!
zur tierdach-Demostatistik

*Erfassung bis 1.000 bzw
**Erfassung bis 3.000
***Begrenzte Erfassung


Ziegen

Gattung Capra
Ordnung Paarzeher (Artidactyla)
Unterordnung Wiederkäuer (Ruminantia)
Teil der Horntiere (Bovidae)
Unterfamilie der Ziegenartigen (Caprinae)


Seite 1 - Allgemein:
Fortbewegung, Arten, Hausziege, Landschaftspflege, Namenspaten


Seite 2 - Geschichten:
Horoskop-Ziegen, Kunst-Ziegen, Ziegen-Geschichten, Ziegen-Postkarten


Seite 3 - Protest gegen geplanten Ziegenabschuss auf Mallorca


Buchtipps

tierdach-Huftierseiten


tierdach.de-Huftier des Tages:

tierdach-Huftierthemen


Kamele, Lamas, Trampeltiere und andere im Zirkus - ein Leben in Qual und Elend
Tiere im Zirkus



Linktipp


Linktipp

Buchtipps für Tierfreunde


zum aktuellen tierdach-Buchtipp für Tierfreunde


Buchtipp: Die Seele der Tiere  

Die Seele der Tiere

In einzigartigen Fotos zeigt der renommierte Fotograf Walter Schels über siebzig Tierpersönlichkeiten und offenbart damit ihre Seele. Die Autorin Sabine Schwabenthan porträtiert anhand von Mythen, Sagen, Märchen und Volksweisheiten den Charakter der abgebildeten Tiere und beschreibt, wie sich das Verhältnis von Mensch und Tier im Laufe der Zeit verändert hat. Ein ideales Geschenkbuch sowohl für Tierliebhaber als auch für Fotobegeisterte, in hochwertiger Leinenausstattung. Link zu amazon


Buchtipp: Die Jagd - Die Leidenschaft des Jägers  

Die Leidenschaft des Jägers

Die Jagd auf Wildtiere eröffne einen "Freiraum für Verbrechen bis zum Mord und für sexuelle Lust" - ähnlich wie in einem Krieg. Kein Buch für Jäger, sondern eins für Leser, die noch nie begreifen konnten, was Menschen dazu veranlasst, nächtelang mit der Flinte in der Hand auf Hochsitzen zu frieren: Es ist die "License for Sex and Crime". Die Jagd sei weniger ein Sport als ein archaisches Ritual, angetrieben von der "Gier, fern vom Fortschritt töten zu können." (Auszüge von SPIEGEL Nr.2/05.01.2004). Link zu amazon


Buchtipp: Lexikon der berühmten Tiere  

Lexikon der berühmten Tiere

Über Tiere aus Geschichte, Film, Märchen, Literatur und Mythologie. Lieblingstiere sind darunter wie die edlen Pferde Black Beauty und Fury, gefürchtete Monster wie der weiße Hai und Moby Dick, aber auch die zahllosen Tiere, die uns in der Werbung ständig begleiten. Von von Karen Duve und Thies Völker. Piper, August 1999. Link zu amazon


Übersicht Buchtipps bei tierdach


In Partnerschaft mit Amazon.de

Wenn Sie ein Buch oder ein anderes Produkt über diese Seite bei amazon.de bestellen, kommt eine kleine Provision dem IfT - Internetzwerk für Tiere zugute. Damit unterstützen Sie die Arbeit von aktiven Tierschützern.


Bücher finden...

Suchen nach:

In Partnerschaft mit Amazon.de

 

Protest gegen den Abschuss von 28.500 Ziegen in Spanien


Internationale Kampagne gegen den Abschuss von über 28.500 Ziegen
auf Mallorca. Start des Protestaufrufes: 4. September 2004

William Holbrook Beard (1824-1900)  "March of Silenus" . Musizierende Ziegenböcke

Linktipp: Tiere in der Kunst

eine Kooperation von:

Asociación Nacional para La Protección y el Bienestar de los Animales (ANPBA)
www.bienestar-animal.org - ANPBA@bienestar-animal.org

Fight Against Animal Cruelty in Europe (FAACE)
www.faace.co.uk - action@faace.co.uk

animal 2ooo, Menschen für Tierrechte Bayern e.V.
www.animal2000.org - mail@animal2000.de

Initiative anti-corrida (IAC)
www.anti-corrida.de
- info@anti-corrida.de


Grund der Kampagne

In Mallorcas Bergen leben verwilderte Ziegen. Sie stammen von domestizierten Ziegen ab, die von den Ur-Einwohnern eingeführt wurden. Sie gehören heute zu Mallorcas Erbe und doch behauptet die Regierung der Balearen jetzt, dass sie eine Bedrohung für die Umwelt darstellen.

Die Ankündigung des General-Direktors der Abteilung Jagd und Artenschutz der balearischen Regierung, ein Dekret zu verabschieden, welches den massiven Abschuss von Ziegen in den Bergen im Norden Mallorcas (Tratamontana und Artà-Halbinsel) vorsieht, hat mehrere Tierrechtsorganisationen aus Spanien, Deutschland und England auf den Plan gerufen.

Wir bezeichnen diese Art des Kontrollmechanismus als brutal. Wir fordern ein humanes Verfahren zur Populationskontrolle.

Jagd-Trophäen?

Die Regierung der Balearen beabsichtigt, den massiven Abschuss von 28.500 Ziegen in der Tratamontana und Artà als Jagdprogramm für Mallorca-Touristen zu promoten. Es ist sowohl absurd, als auch lächerlich und unrealistisch, die Ziegenjagd als Hochjagd anzubieten, weil es sich bei den wenigsten Tieren um Böcke handelt und somit die Anzahl der anerkannten Trophäen eher gering wäre.

Humane Methoden

Da es sich um eine "Populationskontrolle" handelt, sollte folgende Methoden angewandt werden, die die Tiere nicht mit Waffengewalt regelrecht ausradieren:

Sterilisationspfeile

Auf Fire Island (New York) und in anderen Gegenden der USA wurden mehrere Sterilisationsprogramme mit positiven Ergebnissen durchgeführt. Das so genannte PZP (Porcine Zona Pellucida) sterilisiert 90% der Tiere. Und so wirkt es:

  • der Effekt ist umkehrbar

  • es wirkt bei verschiedenen Spezies

  • es gibt keine Nebenwirkungen

  • das Sozialverhalten wird nicht beeinträchtigt

  • es durchdringt nicht den ganzen Körper, so dass die Tiere zum Verzehr geeignet sind (wir wollen hier ausdrücklich nicht den Fleisch-Konsum fördern, aber in dieser Welt ist das leider eines der ausschlaggebenden Kriterien, Anmerkung IAC)

  • es kann bei trächtigen Tieren angewandt werden

  • es wird in die Muskelpartien geschossen

  • im ersten Jahr sind zwei Injektionen nötig, danach reicht eine jährliche Auffrischung

  • die Pfeile fallen aus dem Tierkörper, da sie mit einer winzigen Menge Sprengstoff versehen sind, was die Tiere nicht beeinträchtigt

  • die abgestoßenen Pfeile können einfach wieder eingesammelt werden, da sie grelle Farben haben (über einen Zeitraum von sechs Jahren und einer Anwendung bei 1.000 Tieren, konnten nur zwei Pfeile nicht wieder gefunden werden

  • Es gibt außerdem Pfeile, die die Tiere gleichzeitig mit Farben markieren können

Betäubungspfeile

Eine andere humanere und moralische akzeptable Methode ist der Einsatz von Betäubungspfeilen anstelle von tödlichen Kugeln, um die Tiere einzufangen.

Die Pfeile sollten von geschultem Personal der Consellería del Medio Ambiente (Abteilung für Umwelt) eingesetzt werden. Diese Methode des Einfanges wäre nicht brutal. Die Tiere könnten dann an einem anderen Ort ausgesetzt werden, wo ihre Existenz die Umwelt nicht belastet.

Nein zu den Jägern!

Wir sind absolut dagegen, dass Jäger die Populationskontrolle durchführen, weil ihnen nicht das Wohl der Tiere am Herzen liegt. Ihnen sind nur die so genannten Trophäen wichtig.

Schreiben Sie Ihren eigenen Text oder den folgenden Musterbrief an diese Anschriften:

Hble. Sr. Jaume Font Barceló
Conseller de Medio Ambiente
Av. Gabriel Alomar Villalonga, 33
PALMA -07006-
Tel. 971 17 68 00 - Fax: 971 17 68 01

Ilmo. Sr. Director General de Caza
C/Reina Constança, s/n, 07006-Palma
Tel. 971 17 68 00 - Fax 971 17 61 58

E-Mail-Adressen der Regierung der Balearen:

arossello@dgmambie.caib.es, govern@caib.es, info@conselldemallorca.net

cc: info@anti-corrida.de

  • Fremdenverkehrsämter auf der Insel:

    omitillot@santllorenc.com, oit@conselldemallorca.net, oitport@ajpollenca.net, turisme@felanitx.org, omtsantaponsa@calvia.com, omtpalmanova@calvia.com, omtpaguera@calvia.com, omtilletes@calvia.com, turismo@mallorca.com, omitmagaluf@calvia.com, oit@ajpollenca.net, oita@conselldemallorca.net, oitcsv@ajpollenca.net

Fremdenverkehrsämter in der Welt:
  • Fremdenverkehrsämter - Europa:

    munich@tourspain.es, dusseldorf@tourspain.es, berlin@tourspain.es, frankfurt@tourspain.es, paris@tourspain.es, viena@tourspain.es, ginebra@tourspain.es, milan@tourspain.es, roma@tourspain.es, lahaya@tourspain.es, bruselas@tourspain.es, helsinki@tourspain.es, moscu@tourspain.es, londres@tourspain.es, zurich@tourspain.es, copenhague@tourspain.es, estocolmo@tourspain.es, oslo@tourspain.es, lisboa@tourspain.es

  • Fremdenverkehrsämter - Asien:

    singapore@tourspain.es, beijing@tourspain.es, tokio@tourspain.es

  • Fremdenverkehrsämter Amerika und Kanada:

    buenosaires@tourspain.es, saopaulo@tourspain.es, mexico@tourspain.es, miami@tourspain.es, nuevayork@tourspain.es, toronto@tourspain.es, chicago@tourspain.es, losangeles@tourspain.es

Musterbrief:

Sres.,

Me uno a la campaña promovida por las organizaciones IAC, FAACE, Animal2000 y ANPBA, presentando mi más enérgica protesta por el anuncio del Gobierno balear de matar a tiros a más de 28.000 cabras en la isla de Mallorca.

Solicito métodos humanitarios de control de los animales, sin disparos ni muertes; y que dichos métodos sean llevados a cabo por personal cualificado de la Consellería de Medi Ambient, con dardos anestésicos, y no por cazadores que desprecian el bienestar de los animales y sólo tienen una meta: matarlos.

No desearía tener que dejar de visitar las Islas Baleares ni que verme en la obligación de aconsejar a mis conocidos que no las visiten.

Atentamente
Nombre:
País:

Übersetzung:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich unterstütze die Kampagne der Tierrechtsorganisationen IAC, FAACE, animal 2ooo - Menschen für Tierrechte Bayern e.V. und ANPBA und protestiere energisch gegen die Ankündigung der Regierung der Balearen, über 28.500 Ziegen auf Mallorca abschießen zu lassen.

Ich fordere humane Methoden der Populationskontrolle, ohne Schüsse und Tod. Ebenso fordere ich, dass diese Methoden von qualifiziertem Personal der Consellería de Medi Ambient durchgeführt werden. Jägern ist nicht das Wohl der Tiere wichtig, sie haben nur ein Ziel, nämlich zu töten.

Ich möchte nicht auf einen Besuch auf den Balearen verzichten müssen, noch möchte ich mich dazu gezwungen sehen, meinen Bekannten von einem Besuch abzuraten.

Mit freundlichen Grüßen
Name:
Land:

Translation:

Dear Sir or Madam,

I support the campaign promoted by the organizations IAC, FAACE, animal 2ooo and ANPBA and express my strong protest against the announcement of the Baleares government to shoot more than 28.500 goats on the island of Mallorca.

I ask for humane methods of population control, without gun shots or killings and that anaesthetic darts be used, and that animals are handled by trained personnel of the Consellería de Medi Ambient and not hunters, who don't care about the welfare of the animals and who only have one goal: to kill them.

I would rather not stop coming to the Baleares islands, nor would I like having to tell others to do so.

Yours faithfully,
Name:
Country:


Linktipps

 

Dieses Thema in den Medien


Ähnliche Themen


Antilinks!

  • Mallorquinische Bergjagd auf "Cabra Cimarrona" Wildziege. Jagdzeit 01.10.-30.04. Beschweren bei Jagdkrause, Krause Travel und Adventure GmbH "Wir haben zwei Jagdgebiete, einmal das große Revier für den Büchsenjäger und ein zweites für den Bogenjäger."
  • Wildziegenjagd auf Mallorca bei Westfalia Jagdreisen: "Eine Jagd der etwas anderen Art können wir Ihnen auf der Ferien-Insel Mallorca anbieten" mit Preisliste!

Weidetiere der Tierversuchsgegner Saar

Unter www.weidetiere.de.vu finden Sie eine Fotoshow von Schafen und Ziegen. Genießen Sie die schönen Bilder - zum Teil werden die Fotos als Postkarte angeboten.

Fotos von Ziegen und Schafen - z.T. mit E-Card-Service


Weitere Linktipps zum Thema Ziegen

 


Spaziergang durch die
tierdach-Ziegenseiten
vorige Seite
Spaziergang durch die
tierdach-Seiten
vorige Seite
Spaziergang
zu den Elefantenseiten

tierdach.de - die Tierlobby. Tierportraits, Tierschutz, Tierrechte - News, Linktipps, Service.
Für die Tiere ohne Lobby.