ASK Home - Antistierkampf
Antistierkampf: Portugal

 


tierdach-Home Gästebuch Impressum Tier-News Tier-Links Tier-Termine Tiere in der Kunst Zitate

Statistik heute

 
Besucher
 
Seitenaufrufe
 
jetzt online

Counter by PrimaWebtools.de

zur ASK-Demostatistik



Stierkampf - Portugal


Boykott und Dank

Hintergrund-Infos

Protestaktionen

Fotos

Links

Rund um den Stierkampf

Rund um den Stierkampf

ASK-Home, ASK-News, ASK-Newsletter, Anti-Rodeo


Rodeo, Bous al Mar, Traurige "Helden", Stiere in der Kunst, Linktipps und Nachrichten, Forum Maritinum


Der Stierkampf  - Infos

Der Stierkampf

Allgemeines über Stierkampf, Der Spanische Stierkampf, Einführung, Der Ursprung, Personen und Geschichte, Mitwirkende, Der Stier, Die Stierkampfarena, Tücher, Trophäen, Ablauf, Hintergründe, In anderen Ländern, Spaniens Fiestas, Verbote, GALLUP-Umfrage, Appell


Stierkampf in verschiedenen Ländern

Stierkampf in verschiedenen Ländern

Spanien, Frankreich, Portugal


Bisherige Proteste

Bisherige Proteste

TV Transmission, EU-Subventionen, Extremadura, Coria, UNESCO, Frankreich, Carcassonne, Kolumbien, Portugal, General Motors/Cadillac, Ampuero, Guatemala, El Salvador, Olot, Spanien, "Proyecto Minotauro", Azoren, Rodeo in Berlin


AntiStierKampf

AntiStierKampf
eine Seite von tierdach.de

tierdach-Home, Kontakt und Impressum, Gästebuch

  Antistierkampf-Infos

an E-Mail-Adresse
Name*
Ort*
anmelden abmelden
*freiwillige Angabe
Beschreibung und Archiv 
 Pinnwand

Aktueller Buchtipp!


Diskussion und Information rund um Stierkämpfe


Universelle Erklärung
der Tierrechte

(Link zu AEZA)

 

ANIMAL: Großer Dank und Aufruf zum Boykott des portugiesischen Tourismus

Hintergrund:

Links:

Foren:

Proteste in Deutschland und Österreich am 29. August 2002 gegen die Wiedereinführung von Stierkämpfen mit Picadores und für Abschaffung aller Stierkämpfe. Link


Fotos der deutsch-sprachigen Demos:

Demo in München: Anticorrida und Animal 2000

Demo in Düsseldorf: Die Tierbefreier

Demo in Wien: Vier Pfoten

Demo in Berlin: Tierversuchsgegner Berlin und Brandenburg

Liebe Freunde,

der 29. August 2002 war ein historischer Tag für den Tierschutz in Portugal, sowie in der ganzen Welt. Die internationalen Antistierkampf-Aktivitäten waren erfolgreich und wurden maßgeblich von den weltweit in 20 Städten stattfindenden Demonstrationen vor portugiesischen Botschaften unterstützt.

Ziele dieser Aktionen wurden erreicht, zum einen waren die Demonstrationen erfolgreich (obwohl sich einige portugiesische Diplomaten nicht adäquat benahmen), zum anderen weil die portugiesischen Presse sich von den internationalen Aktionen sehr beeindruckt zeigte und von den Aktionen berichtete. Auch wurde uns versichert, dass portugiesische Politiker, namentlich der portugiesische Präsident, wusste, welche internationale Protestwelle ausgelöst wurde.

Zwei Stiere wurden am 29. August getötet (zwei weitere wurden gestern getötet und ein Stier und eine Kuh werden heute getötet). Es ist wichtig, dass solch ein Protest weltweit geschah. Wir sind absolut sicher, dass die internationalen Proteste ihre Wirkung erzielen werden.

Deshalb möchte ich mich im Namen von ANIMAL für Ihre ganze Hilfe noch einmal bedanken. Wir von ANIMAL sind allen sehr dankbar, die dazu beigetragen haben, uns in unseren Bemühungen zu unterstützen.
Wir werden alle Fotos und Berichte der Aktionen sammeln und auf unserer Website www.animal.org.pt zugänglich machen, sobald die englischen Versionen bereit stehen.

Für die Anti-Stierkampf-Initiative werden nun weitere Schritte notwendig sein. Wir sind dabei, eine Strategie zu entwickeln. Wir glauben, dass weder ethische Gründe noch die Verpflichtung, in einer Demokratie den Willen der Bevölkerung zu berücksichtigen, sondern nur ökonomischer Druck auf portugiesische Politiker letztendlich dazu führt, die Stierkämpfe zu verbieten.

Deshalb werden wir einen Boykott des portugiesischen Tourismus anstreben, der so lange dauern wird, wie die Stierkämpfe erlaubt bleiben. Wir sind uns sicher, dass wir einen Boykott zumindest der britischen Touristen erreichen werden und bemühen uns, auch weitere Länder mit einzubeziehen.

Eins ist sicher: wenn wir in der Lage waren, diese internationale Demonstrationswelle in weniger als einem Monat zu organisieren, haben wir bewiesen, dass wir uns für den Tierschutz sehr effizient einsetzen können.

Auch wenn Tiere noch immer auf der ganzen Welt aus den verschiedensten Gründen brutal missbraucht und geopfert werden, kann man doch etwas erreichen. Und so lange wir fortfahren, uns gemeinsam für Tierrechte einzusetzen, bin ich sehr zuversichtlich, dass wir unser Ziel erreichen werden. Bis dahin müssen wir gemeinsam weiterkämpfen.

Englische Version

Yours,
Miguel
__________________
Phone: +351962358183
E-mail: miguelmoutinho@netcabo.pt
__________________
Associação ANIMAL
Tv. Figueiroa, nº 24 - Sala 1
4050-257 Porto
Portugal
www.animal.org.pt


Protestaktionen

In Portugal sollen seit dem 29. August 2002 wieder Stierkämpfe, die mit dem gewaltsamen Tod des Stieres enden, eingeführt werden. Diese unglaublich sadistischen und grausamen Spektakel waren bereits im Jahre 1928 verboten worden.

Die portugiesische Regierung hat sich jedoch jüngst dem Druck der StierkampfprofiteurInnen gebeugt und das Verbotsgesetz außer Kraft gesetzt - und dieses entgegen der Mehrheitsmeinung der Bevölkerung, die sich nicht nur für ein Verbot von tödlich endenden Stierkämpfen (die spanische Variante) sondern für ein generelles Verbot von Stierkämpfen in Portugal ausspricht (Stierkämpfe gab es immer in Portugal, jedoch ohne die Tötung des Tieres).

Internationale Online-Petition

Internationale Protestakte sind ein sehr wichtiges Druckmittel - bitte helft mit, das blutige Spektakel schnell wieder abzuschaffen!

Zur Petition


Proteste in Deutschland und Österreich


Rundgang durch diese Seiten
vorige Seite nächste Seite

Stierkampf-Umfrage

Stierkämpfe - Welche Konsequenzen ergeben sich für Sie?

Länder, in denen Stierkampf erlaubt ist, meide ich als Tourist
Länder, in denen Stierkämpfe erlaubt sind, sollten aus der EU ausgeschlossen werden
Menschen, die Stierkämpfe besuchen, sind Tierquäler und Sadisten
Ich werde mit allen Mitteln versuchen, diese Tierquälerei zu verhindern
Das ist mir egal
           

Thanks to Joan for the Logo. Feel free to copy this banner and link to: www.antistierkampf.de

tierdach.de - die Tierlobby. Tierportraits, Tierschutz, Tierrechte - News, Linktipps, Service.
Für die Tiere ohne Lobby.

zu IfT - Internetzwerk für Tiere

Mitglied im IfT - Internetzwerk für Tiere