zurStartseite
Zirkus-Startseite

Zirkus Atlantik in Wiesbaden-Freudenberg


Hier klicken: aktuelles Thema bei tierdach!Home Suche Gästebuch Impressum Tier-News Tier-Links Tier-Termine Tiere in der Kunst Zitate


Linktipp: zum Bündnis für die Befreiung der Althoff-Tiere

tierdach.de - die Tierlobby
ist Mitglied im Bündnis für die Befreiung der Althoff-Tiere


Statistik heute

 
Besucher*
 
Seitenaufrufe**
 
jetzt online***

Counter by PrimaWebtools.de

Hier gehts zur Statistik dieser Webseite!
zur tierdach-Demostatistik

*Erfassung bis 1.000 bzw
**Erfassung bis 3.000
***Begrenzte Erfassung

 

Zirkus-Geschichten. Storys und Fotos. Texte und Bilder unterliegen dem Copyright!


Aktuelles/News

Presseberichte:
Zeitungsenten

Über Zirkus Barelli

Circus Giovanni Althoff Skandal


Bilder und Texte. Zu verschiedenen Tierarten und Tieren. Texte und Bilder unterliegen dem Copyright!

Affen im Zirkus

Elefanten im Zirkus
Richtlinien Elefanten
Glosse: Elefanten-Gutachten
Elefantentricks

Großkatzen im Zirkus
Tiger im Zirkus
Richtlinien Katzen

Rinder im Zirkus
Richtlinien Rinder

Pferde im Zirkus

Trampeltiere im Zirkus
Richtlinien Trampeltiere

verschiedene Tiere im Zirkus


Linktipps.
Zu Seiten mit ähnlichen Themen

Linktipp


Linktipp

tierdach.de-Buchtippstierdach-Buchtipps
verschiedene Bücher. c/o tierdach/IfT


Der tierdach-Special-Buchtipp



Suchen nach:

tierdach.de/Ift in Partnerschaft mit Amazon.de

tierdach-Suche



 

Kein Applaus für Tierquälerei!

Die Inhalte dieser Seite unterliegen dem Copyright.

Demo

gegen Zirkus Atlantik in Wiesbaden-Freudenberg

Zirkus mit Tierhaltung? Kein Applaus für Tierquälerei!

Zirkus mit Tierhaltung? Kein Applaus für Tierquälerei!


Circus Atlantik
in Wiesbaden-Freudenberg

Demo gegen Zirkus Atlantik in Wiesbaden-FreudenbergVom 13. bis 19. Juli 2004

Am Sonntag, dem 18.07.04
fand in Wiesbaden eine Demo von 14:30 bis 15:30 direkt vor dem Circus Atlantik am Festplatz an der Schönau-/Stegerwaldstraße in Wiesbaden-Freudenberg statt. Organisiert wurde die Veranstaltung von der TIRM - Tierrechtinitiative Rhein Main

Linktipp: über diesen Zirkus bei zirkusinfo


Aktion

Impressionen

Zur Protestaktion am Sonntag, den 18. Juli versammelten sich 15 Tierrechtler und Tierschützer aus verschiedenen Organisationen sowie aktive Einzelpersonen.

Schöne, bunte Zirkuswelt? Demo gegen Zirkus Atlantik in Wiesbaden-Freudenberg

Schöne, bunte Zirkuswelt?

Löwen gibts bei Circus Atlantik zum Glück nicht mehr. Demo gegen Zirkus Atlantik in Wiesbaden-Freudenberg

Löwen gibts bei Circus Atlantik zum Glück nicht mehr.

Fühlten wir uns erst etwas zu präsent (5 Leute hätten bei einem solch kleinen Zirkus sicher auch gereicht), waren wir letztendlich doch erstaunt, dass tatsächlich 93 Leute in die Vorstellung gingen. In erster Linie Leute mit Kindern.

Neben diesen Besuchern nahmen uns auch die vorbeifahrenden PKWs und Busse wahr, letztere hielen z.T. sogar extra an - um die Transpis zu lesen. So manch hochgehobener Daumen wurde aus fahrenden Autos in Richtung der Demonstranten gestreckt.

Insofern war es auf jeden Fall gut, dass wir vor Ort waren - denn es muss öffentlich gezeigt werden, dass diese Zurschaustellung von Tieren nicht mehr ins 21. Jahrhundert passt. Ein Mannschaftswagen stand zu unserem Schutz bereit.

Es wurden verschiedene Infomaterialien, die die TIRM bereitstellte, verteilt: Die tierrechte-Broschüre über Zirkus, ein allgemeiner Flyer über den "Zauber in der Manege" (Quelle: www.react-online.de) und ein Spezial-Flugi für Kinder:

"Kängurus gehören nicht in den Zirkus!" Mit Malwettbewerb "Bitte male diesem Känguru eine Umgebung, in der es sich deiner Meinung nach wohl fühlt. Die Bilder werden auf der Seite www.zirkus.tirm.de präsentiert und einmal im Monat wird ein Gewinner ausgelost, der ein Buch als Preis erhält.

Die Kängurus waren sehr schlecht einsehbar, ich habe mindestens 2 gesehen.

Insgesamt hat sich "Atlantik" eine regelrechte Wagenburg gebaut - alles mit rotem Signalband umschlossen. Wir wurden gleich zu Anfang von der Polizei gewarnt: "Uns wurde angekündigt, dass jeder angezeigt würde, der dieses Band überschreitet".

Neben den Kängurus und einer Python führte der Zirkus auch Kamele und Lamas mit sich. Und Paviane, die ich auch leider nur von weitem sehen konnte. Sie rannten auf dem ihnen zur Verfügung stehenden Platz auf einem Wagen hektisch herum, kletterten an den Stäben entlang und rüttelten mit ihren Händchen an den Gittern.

Was sehen Ihre Kinder?

Sie sehen schöne Tiere, die schöne Kunststückchen machen. Sie sehen nicht, wie es dazu kommt und überlegen nicht, welch ein erbärmliches Leben diese "Wunderwesen" führen.

Wüssten sie dies, würden sie wahrscheinlich weinen und keinen Zirkus mehr besuchen wollen. Die Kinder werden belogen und gewöhnen sich an die Lüge, dass es eben normal sei, wenn die Tiere gefangen gehalten werden - schließlich glauben sie noch die größte Lüge, dass das den Tieren Spaß macht.

Die Kinder sehen keine natürlichen Verhaltensweisen der Tiere. Sie sehen nur Karikaturen der Tiere, die ihrer Würde völlig beraubt sind. Dabei lernen sie, dass es in Ordnung ist, andere fühlende Lebewesen zu dominieren, zu peitschen, anzuketten.

Der Zirkus ist mehr als nur ein Freizeitvergnügen. Hier wird die Herrschaft des Menschen über die Tierwelt gefeiert. Auf spielerische Weise führt der Zirkus vor, dass den Menschen das Recht zusteht, über alle Lebewesen nach Belieben zu verfügen.

Wenn wir uns von Kindheit an daran gewöhnen, es für normal zu halten, dass Tiere nach unserer Peitsche zu tanzen haben, können wir niemals den nötigen Respekt vor der Würde aller Lebewesen erlernen.

(Aus dem dort verteilten Flugblatt. Quelle: www.react-online.de - überreicht durch TIRM)

Alles in allem könnte man auch hier wieder die Frage stellen (siehe auch Demo-Bericht über Althoff), ob es sich gelohnt hat. Ja! Es lohnt sich immer.

Dass Zirkus Giovanni Althoff nun in Oppenheim festgesetzt ist und die Elefanten nicht abtransportiert werden dürfen, ist ein kleiner Erfolg. Verschiedenste Organisationen (TIRM, Tierversuchsgegner Hessen, PeTA, BMT und andere) haben dazu beigetragen, dass die Behörden endlich nicht mehr wegschauen.

Dass nun in der Presse wieder Rührmeldungen erscheinen und zu Solidarität und Spenden aufgerufen wird, ist sehr schade. Denn die Leute müssen endlich begreifen, dass Tierschützer/-rechtler keine Menschenhasser oder Zirkusfeinde sind, sondern ein sehr verständliches Ziel verfolgen: Respekt den Tieren gegenüber, Schluss mit Tierquälerei!

Viola Kaesmacher, Mitglied im IfT - Internetzwerk für Tiere

Mit viel Mühe erkennbar: kleine Wallabies...

Mit viel Mühe erkennbar: kleine Wallabies... Demo gegen Zirkus Atlantik in Wiesbaden-Freudenberg

Am Rande der "Zirkusburg"

Am Rande der "Zirkusburg" Demo gegen Zirkus Atlantik in Wiesbaden-Freudenberg

in einem "Außengehege"...

in einem "Außengehege"... - Mindestens 2 Kängurus. Demo gegen Zirkus Atlantik in Wiesbaden-Freudenberg

Mindestens 2 Kängurus

Zirkuskamel. Demo gegen Zirkus Atlantik in Wiesbaden-Freudenberg

Kamel. Linktipp: Kamele im Zirkus

Zirkus-Lamas. Demo gegen Zirkus Atlantik in Wiesbaden-Freudenberg

Lamas. Linktipp: Trampeltiere im Zirkus

Mindestens 2 Paviane. Demo gegen Zirkus Atlantik in Wiesbaden-Freudenberg

Mindestens 2 Paviane Link: Zirkusaffen

"Artgerecht ist nur die Freiheit!" - Demo gegen Zirkus Atlantik in Wiesbaden-Freudenberg

"Artgerecht ist nur die Freiheit!"

"Zirkustiere: Sklaven der Manege" Demo gegen Zirkus Atlantik in Wiesbaden-Freudenberg

"Zirkustiere: Sklaven der Manege"

"Affen im Circus - muss das sein? Nein"- Demo gegen Zirkus Atlantik in Wiesbaden-Freudenberg

"Affen im Circus - muss das sein? Nein"


PS: Offensichtlich gastiert der Zirkus Atlantik
ab dem 22.07.04 in Neu-Ansbach


Spaziergang
durch die Zirkus-Seiten
vorige Seite
Zirkusse
Spaziergang
durch die Zirkustier-Seiten
Zirkustiere
nächste Seite

Kein Applaus für Tierquälerei!

Die Bilder auf dieser Seite wurden im Zirkus Atlantik aufgenommen.

Was Sie persönlich tun können, um Tieren im Zirkus zu helfen!


tierdach.de - die Tierlobby. Tierportraits, Tierschutz, Tierrechte - News, Linktipps, Service.
Für die Tiere ohne Lobby.

zu tierdach-Homepage