zurStartseite
Zirkus-Startseite

Zirkus Barelli in Frankfurt


Hier klicken: aktuelles Thema bei tierdach!Home Suche Gästebuch Impressum Tier-News Tier-Links Tier-Termine Tiere in der Kunst Zitate


Linktipp: zum Bündnis für die Befreiung der Althoff-Tiere

tierdach.de - die Tierlobby
ist Mitglied im Bündnis für die Befreiung der Althoff-Tiere


Statistik heute

 
Besucher*
 
Seitenaufrufe**
 
jetzt online***

Counter by PrimaWebtools.de

Hier gehts zur Statistik dieser Webseite!
zur tierdach-Demostatistik

*Erfassung bis 1.000 bzw
**Erfassung bis 3.000
***Begrenzte Erfassung

 

Zirkus-Geschichten. Storys und Fotos. Texte und Bilder unterliegen dem Copyright!


Aktuelles/News

Presseberichte:
Zeitungsenten

Über Zirkus Barelli

Circus Giovanni Althoff Skandal


Bilder und Texte. Zu verschiedenen Tierarten und Tieren. Texte und Bilder unterliegen dem Copyright!

Affen im Zirkus

Elefanten im Zirkus
Richtlinien Elefanten
Glosse: Elefanten-Gutachten
Elefantentricks

Großkatzen im Zirkus
Tiger im Zirkus
Richtlinien Katzen

Rinder im Zirkus
Richtlinien Rinder

Pferde im Zirkus

Trampeltiere im Zirkus
Richtlinien Trampeltiere

verschiedene Tiere im Zirkus


Linktipps.
Zu Seiten mit ähnlichen Themen

Linktipp


Linktipp

tierdach.de-Buchtippstierdach-Buchtipps
verschiedene Bücher. c/o tierdach/IfT


Der tierdach-Special-Buchtipp



Suchen nach:

tierdach.de/Ift in Partnerschaft mit Amazon.de

tierdach-Suche



 

Kein Applaus für Tierquälerei!

Die Inhalte dieser Seite unterliegen dem Copyright.

Demos

gegen Zirkus Barelli in Frankfurt

Zirkustiere: Sklaven der Manege

  • 1. Demo: Am Sonntag, den 6. Juni 2004 fand eine von der TIRM organisierte Demo gegen die Tierausbeutung des Circus Barelli von 11.00 bis 15.00 Uhr auf dem Messplatz am Ratsweg, Frankfurt, statt.
  • Morddrohung: Am selben Tag kam eine telefonische Morddrohung. Pressemitteilung TIRM - Infos VOICE - Drohanruf online bei VOICE
  • 2. Demo: Demo am 10. Juni 2004
  • Feuer im Zirkus? Am 11. Juni 2004 ist offensichtlich ein Zirkuszelt abgebrannt. Hierzu mein Leserbrief (ähnlichlautend an AP, yahoo sowie FAZ) bei fellbeisser. Infos bei ZirkusDatenbank. Linktipp: "Tatort Zirkus" bei animal public
  • Zirkus im Radio. Heiko Weber und Viola Kaesmacher am 14.06.04 bei RadioX. Linktipp TIRM
  • 3. Demo: Weitere Demo am 22. Juni 2004, 19:00-20:00h.
    Infos von der TIRM
  • 4. Demo: Weitere Demo am 29. Juni 2004, 18:50-20:00h.
    Aufruf bei fellbeisser
  • Feedback: aus dem Gästebuch. Interessante Barelli-Hinweise, meine Kommentare inklusive Linktipps und ein besonderes Schmankerl. Barelli Seite II
  • 5. Demo: Weitere Demo am 6. Juli 2004, 18:50-20:00h

Barelli war noch bis 11.07.04 auf dem Frankfurter Festplatz am Ratsweg

"Einmalig - nur in der Barelli-Manege

Tiger hoch zu Ross. Die weltbeste ungarische Raubtiergruppe gastiert 2004 in der Barelli-Manege: 10 bengalische und sibirische Tiger. Ihr Atem wird stocken, wenn "Raschid" (Königstiger, 12 Jahre, 215 kg) auf Diablo (ungarischer Kaltblüter, 500 kg) reitet - Im Leben Todfeinde - in der Barelli-Manege Freunde! Der Dompteur Karoly Donner wurde dafür weltweit mit Festival-Preisen geehrt."

Muss man zu der "Weltsensation mit Prädikat einzigartig und nur im Circus Barelli" noch irgendwas sagen? Keine Frage, hier muss protestiert werden!


Aktion

Dressur ist immer Gewalt

Die TIRM rief auf zur Demo am 6. Juni 2004 gegen die Tierausbeutung bei Zirkus Barelli. Dem Aufruf folgten z.B. Vertreter der TARN (Tierrechtsaktion Rhein Necker), der Tierversuchsgegner Hessen und von IfT - Internetzwerk für Tiere.

Ständig zeigten ca. 10 Aktivisten Transparente, verteilten Flugblätter - trotz des bekannten Gewaltpotentials der Zirkusleute sogar direkt am Eingang und auch vor den Kassen - und verbreiteten mündliche und schriftliche Informationen über Tiere im Zirkus an interessierte Menschen.

Nachdem die Zirkusleute dies nach über einer Stunde bemerkt haben (und nach lustigem Flyer-Austausch unter "Kollegen"), wollten sie es zwar untersagen - und drohten damit, "die Polizei zu rufen", die bereits anwesenden, zum Schutz der Protestanten abgestellten Beamten haben die Lage allerdings zu Gunsten der Tierrechtler geklärt.

Da zeitgleich auch ein Flohmarkt auf dem Platz stattfand, konnten auch viele Leute informiert werden, die gar nicht vorhatten, den Zirkus zu besuchen und dementsprechend offen waren. Das Special-Flugi "Sibirische Tiger im Circus Barelli" sowie andere Informationsmaterialien wurden haufenweise ausgeteilt. Besonders das Kinder-Prospekt mit Malwettbewerb fand reißenden Absatz.

Der Zirkus gastiert in Frankfurt noch bis zum 28. Juni 2004 - möglicherweise wird es weitere Protestaktionen geben.

Ferner werden die gemachten Beobachtungen - insbesondere bei der Tigerhaltung - Anzeigen zur Folge haben.

Viola Kaesmacher, Mitglied im IfT - Internetzwerk für Tiere, Hessen

PS: Im Oktober 2002 gastierte der Circus Barelli das letzte Mal in
Frankfurt am Main. Damals wurden 3 Elefanten mitgeführt, die an extremen Verhaltensstörungen litten. Die TierrechtsInitiative Rhein-Main und die Tierversuchsgegner Hessen erstatteten damals Anzeige, doch das Urteil des damaligen Verfahrens endete leider mit der Begründung, dass nichts unternommen werden könne, da die Tiere, die zeitweise bei Barelli waren, mittlerweile nicht mehr in Deutschland seien. Mit solchen Tricks versuchen die Zirkusunternehmen immer wieder, die rechtlichen Bestimmungen einzelner Länder zu untermauern - drücken wir also die Daumen, dass es diesmal anders läuft!


Fotos

Vor der Demonstrationsveranstaltung nahm ich die Gelegenheit wahr, mich am "Tag der offenen Tür" bei den Tieren umzusehen.

Diesem Eselchen ging es vergleichsweise gut - er lief frei herum und konnte sich nach Gutdünken die Zeit vertreiben

Auch die Ziegen - obwohl eingesperrt - machten einen wackeren Eindruck.

Ganz anders die Tiger, Pferde, Rinder und Trampeltiere bei Barelli.



Spaziergang
durch die Barelli-Seiten
Barelli
nächste Seite
Spaziergang
durch die Zirkus-Seiten
Zirkustiere
nächste Seite

Kein Applaus für Tierquälerei!

Die Bilder auf dieser Seite wurden im Zirkus Barelli aufgenommen. Leider sind dies keine Ausnahmefälle, sondern typische Beispiele für das Leben der Tiere im Zirkus. Aus diesem Grund ist es eigentlich auch nicht relevant, in welchem Zirkus genau welche Bilder entstanden.

Was Sie persönlich tun können, um Tieren im Zirkus zu helfen!


tierdach.de - die Tierlobby. Tierportraits, Tierschutz, Tierrechte - News, Linktipps, Service.
Für die Tiere ohne Lobby.

zu tierdach-Homepage