zurStartseite
Zirkus-Startseite

Trampeltiere - ein Zirkusleben


Hier klicken: aktuelles Thema bei tierdach!Home Suche Gästebuch Impressum Tier-News Tier-Links Tier-Termine Tiere in der Kunst Zitate


Linktipp: zum Bündnis für die Befreiung der Althoff-Tiere

tierdach.de - die Tierlobby
ist Mitglied im Bündnis für die Befreiung der Althoff-Tiere


Statistik heute

 
Besucher*
 
Seitenaufrufe**
 
jetzt online***

Counter by PrimaWebtools.de

Hier gehts zur Statistik dieser Webseite!
zur tierdach-Demostatistik

*Erfassung bis 1.000 bzw
**Erfassung bis 3.000
***Begrenzte Erfassung

 

Zirkus-Geschichten. Storys und Fotos. Texte und Bilder unterliegen dem Copyright!


Aktuelles/News

Presseberichte:
Zeitungsenten

Über Zirkus Barelli

Circus Giovanni Althoff Skandal


Bilder und Texte. Zu verschiedenen Tierarten und Tieren. Texte und Bilder unterliegen dem Copyright!

Affen im Zirkus

Elefanten im Zirkus
Richtlinien Elefanten
Glosse: Elefanten-Gutachten
Elefantentricks

Großkatzen im Zirkus
Tiger im Zirkus
Richtlinien Katzen

Rinder im Zirkus
Richtlinien Rinder

Pferde im Zirkus

Trampeltiere im Zirkus
Richtlinien Trampeltiere

verschiedene Tiere im Zirkus


Linktipps.
Zu Seiten mit ähnlichen Themen

Linktipp


Linktipp

tierdach.de-Buchtippstierdach-Buchtipps
verschiedene Bücher. c/o tierdach/IfT


Der tierdach-Special-Buchtipp



Suchen nach:

tierdach.de/Ift in Partnerschaft mit Amazon.de

tierdach-Suche



 

Kein Applaus für Tierquälerei!

Die Inhalte dieser Seite unterliegen dem Copyright. Für Texte zu erfragen über www.tierlobby.de, für Bilder (auch hochauflösend) über www.tierschutzbilder.de

Kamel-Hengst


andere Storys auf dieser Seite:

gebrochen

getrennt

gekrümmt

gerettet

Gefrustet: Trampeltier ohne Trampelpfad

Kamelhengst im Zirkus mit Mineralstoffmangel

Dieser Kamelhengst fristet sein ödes Dasein fast ausschließlich stehend – oder liegend. Obwohl Groß- wie Kleinkamele (Lamas) gewandte und ausdauernde Läufer sind – Dromedar (griechisch) bedeutet z.B. „Lauftier“ – werden sie im Zirkus vorwiegend als exotisches Extra im Pferdezelt gehalten: lediglich zum Angaffen in der „Tierschau“ bestimmt.

Dort kümmern sie jahrzehntelang, unter physischen und psychischen Qualen, einem elenden Sterben auf Raten entgegen: Der Beschäftigungsmangel langweilt diese – entgegen ihrem Ruf – intelligenten und verspielten Wesen; das Bewegungsdefizit schädigt ihre Gelenke (Arthrose), das feuchte Milieu samt fehlendem Sonnenlicht, zugleich auch die Haut (Räude).

Die falsche Ernährung („fettes“ Gras, kein Salz) schadet dem Bindegewebe und der Konstitution. Ein Altweltkamel benötigt täglich 140 g Salz! Minerallecksteine fehlen aber gewöhnlich; so hat auch dieses Tier bereits einen Höcker, der schlaff und traurig an ihm herunterhängt.

Gebrochen: Gefährlich und bedauernswert

Kamelhengst - besser nicht zu  Nahe kommen - Frust macht aggressiv

Regelrecht lebensbedrohlich kann ein Besuch bei denjenigen der frustierten Schautiere werden, die manchmal unerwartet „bösartig“ reagieren. Kamelhengst-Zähne können problemlose eine Kinderkopf abtrennen!

Zähne könnten nicht abgenutzt werden - Verhaltensgestörter Kamelhengst im Zirkus

Die meisten der (überwiegend) verhaltensgestörten Tiere fallen jedoch bald einer totalen Lethargie anheim, oder sie versuchen, ihre Anspannung über stereotype Leerlaufhandlungen abzubauen. Andere wenden ihre Aggressionen gegen sich selbst.


Lama


andere Storys auf dieser Seite:

gefrustet

gebrochen

gekrümmt

gerettet

 

getrennt: Lama ohne Mama

Einsames Guanakodind im dunklen Zirkushänger

Einsames Guanakokind im dunklen Hänger.


Zirkus-Kamele


andere Storys auf dieser Seite:

gefrustet

gebrochen

getrennt

gerettet

 

 

gekrümmt: Verkrüppelte Füße

Verkrüppelte Kamelfüße

Junge Kamelstute, welche aufgrund mangelnder Bewegung und falscher Ernährung schwerste gesundheitliche Schäden davongetragen hat.

Verkrüppelte Kamelfüße

Das Tier kann sich nur mit Mühe auf den Beinen halten, sollte aber...

Verkrüppelte Kamelfüße

... nach dem Willen des Zirkusdirektors - sogar noch gedeckt werden.


Gerettet: Tierheim-Idylle

Freigekauftes Zirkus-Kamelkind mit verkrüppelten Füßen

Dieses Kamelkind hatte Glück und wurde von einem Tierheim aufgenommen

Linktipps


Spaziergang
durch die Zirkus-Seiten
vorige Seite
Trampeltiere
nächste Seite

Kein Applaus für Tierquälerei!

Die Bilder auf diesen Seiten wurden in verschiedenen Zirkussen aufgenommen. Leider sind dies keine Ausnahmefälle, sondern typische Beispiele für das Leben der Tiere im Zirkus. Aus diesem Grund ist es auch nicht relevant, in welchem Zirkus genau welche Bilder entstanden. Bei Verstößen gegen die geltenden Leitlinien wurden von Tierschützern bereits entsprechende Schritte in die Wege geleitet. Alle Verfahren sind abgeschlossen. Zum Teil konnten die Tiere aus der schlechten Haltung gerettet werden - größtenteils erleiden sie - bzw. ihre Nachfolger - noch immer ihr tristes Dasein.

Was Sie persönlich tun können, um Tieren im Zirkus zu helfen!


tierdach.de - die Tierlobby. Tierportraits, Tierschutz, Tierrechte - News, Linktipps, Service.
Für die Tiere ohne Lobby.

zu tierdach-Homepage